Opening Gallery FASHION Januar 2020

[ Januar 10, 2020 ]

Opening

Gallery FASHION

 

 

International Fashion Trade Show                                                     Showroom Concept

 25.– 27. Januar 2020                                                                    24. – 28. Januar 2020

 

  • Weiteres Wachstum im SHOWROOM CONCEPT
  • Rahmenprogramm mit neuen Events
  • Kooperationen mit STYLE IN PROGRESS und TM TextilMitteilungen
  • ‚Contemporary, Design & Avantgarde‘ mit neuen Brands

 

„Gallery FASHION trotzt der allgemein angespannten Lage und geht weiter in die Tiefe: Das SHOWROOM CONCEPT punktet mit weiterem Wachstum, das Rahmenprogramm mit neuen Verlagsveranstaltungen und Informationsevents. In Zusammenarbeit mit Style in Progress bieten wir insbesondere dem Agenturbereich eine spannende Podiumsdiskussion mit bekannten Köpfen aus der Branche an. Darüber hinaus zeigen ebenfalls ganz neu TM-TextilMitteilungen zum Thema ‚individuelle Handelsberatung‘ im Rahmen eines Dialogs Flagge. Wir freuen uns auf den Saison-Kick-off in Düsseldorf!“

Ulrike Kähler
Managing Director IGEDO Company/Projektverantwortliche

 

Gallery FASHION verzeichnet mit insgesamt 800 internationalen Brands aus 20 Ländern vor allem im SHOWROOM CONCEPT weiteres Wachstum: Namhafte Agenturen präsentieren dort auf mittlerweile drei Hallen ausgedehnt rund 380 Premium Brands, die größtenteils nur auf dem Areal Böhler und in keinem anderen Showroom in Düsseldorf zu sehen sind.

 

SHOWROOM CONCEPT

Kraftvolle Markenvielfalt mit ‚new entries‘! Tradition seit 1866 aus Schottland: Alex Begg mit exquisiten Schals, Tüchern und Überwürfen aus Angora, Kaschmir oder Seide von BEGG & CO. Feminin puristische Casual Wear aus Deutschland: LIV BERGEN. Aus Italien punkten MYTHS mit high style Hosen für Damen und Herren oder RRD ROBERTO RICCI DESIGNS mit Outerwear für Windsurfing und Kiteboarding. NOBIS aus Kanada weckt mit Luxus-Winterjacken, Parkas und Anoraks globale Wanderlust. Erneut präsent sind aus Italien CIRCOLO 1901, DOO WOP CLOTHING oder MANUEL RITZ. Aus Frankreich wiederholt MAJESTIC FILATURES, aus Dänemark GRAUMANN DESIGN, aus Deutschland 04651/A TRIP IN A BAG. Concept-Store-Vibes im SHOWROOM CONCEPT der ‚Kaltstahlhalle‘: Arrondierende Produkte in Kombination zu Fashion wie z. B. exklusive Parfums und Home Fragrances von ACQUA DELLE LANGHE als Hommage an eine zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte Weinlandschaft in Italien. Wohlbefinden für Körper und Geist verspricht die italienische Kosmetik von SCAGLIETTI. Die verschiedenen Düfte von AQUA DOS AZORES aus Portugal verströmen „Reisetagebuchcharakter“. Dramatisches Interior und Shop Design mit zeitgemäßen Luxusmöbeln kommt von SPLENDOR SCARLET.

 

RAHMENPROGRAMM

Neue Inhalte und noch mehr Branchentiefe liefert das fachlich fundierte Rahmenprogramm. Zu den Media-Events gehören eine von Style in Progress-Chefredakteur Stephan Huber moderierte Podiumsdiskussion zum Thema ‚It’s the consumer, stupid!‘ mit bekannten Gästen aus der Branche zu den Herausforderungen einer durch Digitalisierung und Globalisierung bestimmten Marktrealität. Bei ‚TM im Dialog‘ stehen namhafte Branchenexperten zum Thema individuelle Handelsberatung zur Seite. Gallery FASHION TRENDVIEW mit Trendexpertin Karolina Landowski  vom Fashion Trend Pool und Igedo Fashion Director Alexander Radermacher fasst als zentrale Orderinformation die wichtigsten Themen für Herbst/Winter 2020/21 zusammen. Hinzu kommen Vorträge von Scalerion, Fashion Cloud und VDMD, die durch eine Trendzone für Shop-Design abgerundet werden.

  

NRW.International
Matchmaking on the bus

NRW.International empfängt neben einer größeren Delegation aus den Niederlanden weitere internationale Akteure der Modebranche (Designer, Produzenten, Brands, Labels etc.) in der Mode-Metropole Düsseldorf. Geboten wird ein vielfältiges Programm inklusive Workshops, Panel-Diskussionen und Matchmaking. Messebesucher haben die Chance sich mit Teilnehmern der Delegation im Rahmen kurzer B2B-Gespräche über Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszutauschen. Kostenlose Registrierung und weitere Informationen sind unter https://fashionmatch-ddorf2020.b2match.io verfügbar.

 

Contemporary, Design & Avantgarde

Als zentrale Plattform für drei Segmente fungieren ‚Alte Schmiedehallen‘. Einmalig in der deutschen Messelandschaft ist der zum Premiumsegment gehörende Avantgardebereich. Neu sind u. a. ABSOLUT, EFFENY und VIDA BY I. DÖRING aus Deutschland. Als Co-Organisator der CPM Moscow ziehen die Düsseldorfer Messeformate der Igedo auch Markenpower aus dem Osten an: So z. B. STORY OF MINE und. ALEXANDER BOGDANOV aus Russland, ALL‘S aus Weißrussland, aber auch SANFASHION aus Lettland. Aus Italien kommen ALPO, DONNA GI, VINCENZO ALLOCCA und OPIFICIO NEIRAMI. Aus Spanien: JUANA LA LOCA. Aus der Türkei sind GILBERTI FUR, MIIN und SOUL BY LOREEN präsent. Das Ausstellerportfolio aus Skandinavien hat sich um JEANNE D’ARC LIVING aus Dänemark und RITVA FALLA aus Finnland erweitert. Aus dem Iran: NASIM AKHAVAN. Zum wiederholten Male zeigen ART POINT aus Österreich, BLACK BY K&M aus den Niederlanden, ELEMENTE CLEMENTE aus Deutschland oder MAT FASHION aus Griechenland. Das kroatische Brand XENIA DESIGN wird am Messesonntag für die 20-jährige Präsenz auf den Igedo Modemessen in Düsseldorf und Teilnahme an der CPM Moscow geehrt.

 

Evening & Occasion

Evening & Occasion entwickelt sich weiter positiv: Wiederholt nutzen CHRISTIAN KOEHLERT und LUXUAR FASHION aus Deutschland, FASHION NEW YORK aus Frankreich, GINA BACCONI aus Großbritannien und ROSERA EVENING WEAR aus den Niederlanden Gallery FASHION als Plattform. Neu sind DANS aus der Türkei, MARSELINI aus Polen, JOLA BIRO MODEDESIGN mit maßgefertigter Braut-, Abend- und Anlassmode, wie auch Contemporary- und Knitwear, aus Deutschland. Im terminlichen Zusammenspiel mit der Schwestermesse Gallery SHOES als ergänzende Terminoption wichtig: Accessories & Shoes. Neu hinzugekommen sind BRONX und STEVE MADDEN mit Schuhen aus den Niederlanden, ME & BAGS mit Taschen aus Polen, LEONARDI mit Schmuck aus Österreich. Ebenfalls neu aus Deutschland kommen STONEROCK und aus Schweden HAPPY SOCKS. Wieder dabei sind ID HATS aus den Niederlanden und Brands aus Deutschland wie ALFONSO D’ESTE mit Hüten, Mützen und Kappen, BELLISSIMA mit Taschen und CASHMERE BLUES mit Tüchern und Schals.

  

SERVICES

Partnerhotels

Besucher der Gallery FASHION erhalten in den folgenden Partnerhotels Sonderkonditionen: COURTYARD MARRIOT, INNSIDE MELIA, NOVOTEL, FISCHERHAUS, GUT DYCKHOF, HOTEL INDIGO, LINDNER CONGRESS HOTEL und LINDNER RHEIN RESIDENCE. Weitere Informationen stehen auf der Website https://gallery-duesseldorf.com/services/ zur Verfügung. Zusätzliche Hotels und Anreisemöglichkeiten bietet der Partner Düsseldorf Tourismus GmbH mit der DüsseldorfCard. Nähere Informationen können hier abgerufen werden: https://www.duesseldorf-tourismus.de/messe/gallery-winter/

 

Shuttles

Der eng getaktete Shuttle-Service fährt zwischen der Gallery FASHION und den Showrooms auf der Kaiserswerther Straße, der Halle 29/30, dem Fashion House und weiteren Fashion-Events. Zusätzlich werden auch unsere Partnerhotels angefahren. Die Shuttle Station Areal Böhler befindet sich im Eingang zwischen ‚Alte Schmiedehallen‘ und ‚Kaltstahlhalle‘. Eine weitere Shuttle-Station des Gallery FASHION Express ist auf der Kaiserswerther Straße am Karl-Arnold-Platz zu finden. Online-Registrierungen für den Messeeinlass sind auch an den Shuttlepunkten möglich.

 

Sonstige Services

  • Kostenloses Wifi in den Hallen des Areal Böhler
  • Messeticket als Fahrkarte für eine kostenfreie An- und Abreise im VRR-Gebiet (Haltestelle: Lörick U 70, U 74 und U 76)
  • Vergünstigte DB Tickets
  • Regelmäßige Besuchernewsletter
  • Digitales Ticket- und Zutrittssystem nach neuesten internationalen Standards

 

Presseakkreditierung

 

Das vollständige Rahmenprogramm erhalten Sie hier